Gal tritt erstmals mit 44 Kandidatinnen und Kandidaten an



Download 34.5 Kb.
Sana05.05.2017
Hajmi34.5 Kb.
Pressemitteilung vom 12.10.07

Politische Argumente statt Prominenz

GAL tritt erstmals mit 44 Kandidatinnen und Kandidaten an

In einer rund 4-stündigen Sitzung haben am Donnerstag abend nun auch die Bamberger Grünen ihre Liste für die Kommunalwahl aufgestellt. Die "Grün-Alternative Liste" ist wie immer zur Hälfte den Frauen vorbehalten und offen für Nicht-Parteimitglieder, die sich mit den kommunalpolitischen Zielen der GAL identifizieren.

Ein Novum wird es jedoch bei dieser Wahl geben: Erstmals sind die vorderen Plätze nicht gehäufelt, so dass tatsächlich 44 Kandidatinnen und Kandidaten für die GAL ins Rennen gehen. Damit ist auch offen, wie sich im März 2008 die neue Fraktion tatsächlich zusammensetzt, denn durch die im bayerischen Wahlrecht vorgesehene Möglichkeit, einzelnen KandidatInnen bis zu drei Stimmen zu geben, kann sich die Reihenfolge der Liste ändern. Nicht zuletzt aus diesem Grund wurden die ersten zwölf Plätze auf der GAL-Liste in Einzelabstimmungen gewählt, wobei sich die einzelnen BewerberInnen mit ihren politischen Inhalten vorstellten.

Auf Platz 1 kam die ehemalige Bundestagsabgeordnete und langjährige Stadträtin Ursula Sowa. Ihr folgen die wieder antretenden, derzeit amtierenden Stadtratsmitglieder: der jetzige Fraktionsvorsitzende Wolfgang Grader (Platz 2), die grüne Bezirksrätin und stellvertretende Vorsitzende des Bürgervereins Sand Ulrike Heucken (Platz 3) und Kiki Laaser (Platz 5).

Erster Überraschungskandidat auf Platz 4 war der 41-jährige Diplom-Psychologe Ralph Wnendt. Er ist Gründer und Leiter der Mobilen Betreuung Bamberg MOBAM, die mit 30 MitarbeiterInnen in der Jugendhilfe tätig ist. Auf Platz 6 steht der Bamberger Schriftsteller und Fotograf Andreas Reuß, auch als engagierter Vorsitzender des Vereins "Bewahrt die Bergstadt" aktiv. Neu in der GAL-Riege ist nach ihm die Leiterin des AWO-Migrationssozialdienstes, die in der Türkei geborene Besaret Penzkofer.

Als "bekennender GALlier" schon bei der letzten Kommunalwahlliste dabei, tritt der gebürtige Bamberger Lehrer Wolfgang Metzner auf Platz 8 an, bekannt auch als Travestiekünstler(in) Irene Mittermaier. Ihm folgen die Studentin Greti Steinmüller, der Zahnarzt Dr. Roland Kaisik, die Lehrerin Karin Abt und der Journalist Herbert Mackert.

"Wir haben bei Zusammenstellung der Liste bewusst nicht auf Prominenz geschielt, sondern darauf, ob sich BewerberInnen aktiv engagieren oder zukunftsweisende politische Ideen verkörpern", sagte GAL-Vorstand Peter Zorn bei der Versammlung. Das habe sich auch bei der Erarbeitung eines ausführlichen Wahlprogramms gezeigt, an dem viele der KandidatInnen monatelang mitgewirkt hätten.

Was allerdings nicht heißt, dass sich nicht doch einige bekannte Gesichter und Namen finden. Die ehemalige Schauspielerin am E.T.A.-Hoffmann-Theater Gertrud Eiselen und der Kabarettist Harald Rink unterstützen mit ihrer Kandidatur die GAL ebenso wie die Bamberger Familienbeauftragte Gisela Filkorn, Erich Spranger vom Bund Naturschutz und Naturschutzbeirat der Stadt Bamberg, sowie der Philosphie-Professor Dr. Helmut Pape und der Leiter des Versuchsbetriebs für ökologischen Gemüsebau, Wilhelm Schubert. Auch die selbständige Bamberger Gärtnerin Gertrud Leumer von der Kräutergärtnerei Mussärol, die selbst schon drei Jahre für die GAL im Stadtrat war, dokumentiert ihre politsiche Zugehörigkeit auf Platz 43.

Zum großen Bedauern der Aufstellungsversammlung nur auf Platz 44 steht diesmal Peter Gack, der nun fast 18 Jahre die GAL im Stadtrat vertritt und sich nach eigenem Bekunden eine "persönliche Pause" wünscht, zumal er bei seiner ersten Wahl 1984 eigentlich vor hatte, "nur drei Jahre dabei zu bleiben". Die jetzigen Fraktionsmitglieder Petra Friedrich und Wolfgang Budde treten aus privaten bzw. beruflichen Gründen nicht mehr an, bekundeten aber ihre weitere ideelle Unterstützung der GAL im Wahlkampf.

Mit dieser Liste will die GAL ihren Platz als drittstärkste Kraft im Bamberger Stadtrat ausbauen. Wenn sie ihre Erfolgsserie seit ihrem ersten Wahlantritt 1984 fortsetzt, müssten im nächsten Jahr sieben grüne StadträtInnen im Rathaus einziehen: Seither konnte die GAL nämlich bei jeder Wahl ein Mandat hinzugewinnen – derzeit sind es sechs.



GAL-Liste zur Kommunalwahl 2008

1 Ursula Sowa

2 Wolfgang Grader

3 Ulrike Heucken

4 Ralph Wnendt

5 Kiki Laaser

6 Andreas Reuß

7 Besaret Penzkofer

8 Wolfgang Metzner

9 Greti Steinmüller

10 Dr. Roland Kaisik

11 Karin Abt

12 Herbert Mackert

13 Anna Friedrich

14 Dr. Stephan Link

15 Sylvia Schaible

16 Uwe Röschlaub

17 Karen Stein

18 Wilhelm Schubert

19 Ilse Kolb

20 Bastian Coburger

21 Petra Wenzl

22 Carsten Jonas

23 Gertrud Eiselen

24 Martin Stübinger

25 Miriam Friedrich

26 Erich Spranger

27 Dorothea Schoppek

28 Prof. Dr. Helmut Pape

29 Claudia Becker

30 Christoph Götschel

31 Claudia Leisenheimer

32 Harald Rink

33 Charlotte Flügel

34 Gerhard Nunner

35 Evelyn Neukum

36 Florian Reichl

37 Simone Mattstedt

38 Christian Irmisch

39 Annerose Baum

40 Georg Zenk

41 Gisela Filkorn

42 Ralf Dischinger

43 Gertrud Leumer

44 Peter Gack




Katalog: Presse
Presse -> Landesrat Wilfing macht sich ein Bild vom Waldviertler Radiologie-Projekt
Presse -> Horn-allentsteig. Chirurgie, Geburtshilfe und Neurologie errangen die ersten Plätze bei der letztjährigen Patientenbefragung. Das gesamte Klinikum Horn wurde als bestes aller NÖ Kliniken über 300 Betten ausgezeichnet
Presse -> Mit 78,7 retournierten Fragebögen
Presse -> Staatliches Schulamt im Landkreis Oberallgäu Staatliches Schulamt im Landkreis Lindau (Bodensee)
Presse -> Un cadre pour guider les politiques publiques
Presse -> K-h carolan Lieb Wildbadstraße 241
Presse -> Handwerksberufe begeistern Kinder, Erzieher und Eltern gleichermaßen. Das zeigte die dritte Staffel des Kita-Posterwettbewerbs der Aktion Modernes Handwerk e. V. (Amh) ganz deutlich
Presse -> P ress release
Presse -> Achim Behn M. A. Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse -> Termin-hinweis

Download 34.5 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©hozir.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling

    Bosh sahifa
davlat universiteti
ta’lim vazirligi
O’zbekiston respublikasi
maxsus ta’lim
zbekiston respublikasi
o’rta maxsus
davlat pedagogika
axborot texnologiyalari
nomidagi toshkent
pedagogika instituti
texnologiyalari universiteti
navoiy nomidagi
samarqand davlat
guruh talabasi
ta’limi vazirligi
nomidagi samarqand
toshkent axborot
toshkent davlat
haqida tushuncha
Darsning maqsadi
xorazmiy nomidagi
Toshkent davlat
vazirligi toshkent
tashkil etish
Alisher navoiy
Ўзбекистон республикаси
rivojlantirish vazirligi
matematika fakulteti
pedagogika universiteti
таълим вазирлиги
sinflar uchun
Nizomiy nomidagi
tibbiyot akademiyasi
maxsus ta'lim
ta'lim vazirligi
махсус таълим
bilan ishlash
o’rta ta’lim
fanlar fakulteti
Referat mavzu
Navoiy davlat
umumiy o’rta
haqida umumiy
Buxoro davlat
fanining predmeti
fizika matematika
universiteti fizika
malakasini oshirish
kommunikatsiyalarini rivojlantirish
davlat sharqshunoslik
jizzax davlat