Rudolf Haberberger



Download 16.9 Kb.
Sana26.03.2017
Hajmi16.9 Kb.

Seminar I

der Fachlehrer m/t

Bezirk Oberpfalz




Rudolf Haberberger

Seminarleiter

Bulagstr. 11

91275 Auerbach

Telefon: 09643 91406

Fax: 09643 91407




Monatsplan für das Seminar der Fachlehrer m/t Juni 2015


09.06.2015

30. Seminartag – MS Wörth a. d. Donau

08:30 – 13:30 Uhr



3.5 Innovieren

Fachlehrkräfte bilden sich weiter und übernehmen Mitverantwortung an der Entwicklung und Evaluation schulischer Arbeit (3.5.1; 3.5.2;)


Der Einsatz von Medien im Bereich Technisches Zeichen des BoZ Technik

  • Modelle und deren Einsatzmöglichkeiten im TZ-Unterricht

  • Grundkörper und deren Veränderungsformen, abgestimmt auf die Jahrgangsstufen 8 und 9 der Mittelschule

  • Bedeutung von Farben für die Entwicklung des räumlichen Vorstellungsvermögens

  • Herstellung von Styropormodellen für den Einsatz im Bereich TZ des BoZ Technik

Lehrvorführung:_-__16.06.2015'>Lehrvorführung: -

16.06.2015

31. Seminartag – MS Furth i. Wald

08:30 – 13:30 Uhr



3.5 Innovieren

Fachlehrkräfte bilden sich weiter und übernehmen Mitverantwortung an der Entwicklung und Evaluation schulischer Arbeit (3.5.1; 3.5.2;)




  • CNC@school (Herr Franz Brandl)

  • Grundlagen des Einsatzes der CNC-Technik an Mittelschulen

  • Verknüpfung von CNC und dem Fach Technik

  • Herstellung von Modellen flacher Werkstücke für die Verwendung in der 7. Jgst.

Lehrvorführung: Herr Dengscherz

23.06.2015

32. Seminartag – Dreifaltigkeitsschule Amberg

08:30 – 13:30 Uhr



3.5 Innovieren

Fachlehrkräfte bilden sich weiter und übernehmen Mitverantwortung an der Entwicklung und Evaluation schulischer Arbeit (3.5.1; 3.5.2;)




  1. Fertigstellen der Styropormodelle für den Einsatz im Bereich TZ des BoZ Technik

  2. Erstellen von Zuordnungsaufgaben zur Schulung des räumlichen Vorstellungsvermögens

Lehrvorführung: Herr Franzeck

30.06.2015

33. Seminartag – RS Sulzbach-Rosenberg ?

08:30 – 13:30 Uhr


3.6 Kooperieren

Fachlehrkräfte stellen Kooperationsbedarf fest, planen, vereinbaren und führen Maßnahmen durch und evaluieren diese. (3.6.1; 3.6.2; 3.6.3; )

3.6.4 Die Fachlehrkraft und Kooperationspartner führen die Maßnahmen durch und evaluieren diese nach den Kriterien

- Angemessenheit, Zielerreichung, Wirksamkeit


Kooperation mit anderen Schularten – Mittelschule – Realschule

  • Aufbau und Wahlpflichtfächergruppen in der Realschule

  • Inhaltsbereiche des Faches Informationstechnologie

  • IT als wissenschaftliches Fach in der RS

  • Projekte und Projektpräsentationen in der Realschule

  • Sonderformen der Realschule – Kooperationsmodelle

Lehrvorführung: Herr Babl

unterschrift

Rudolf Haberberger, Seminarleite

Do'stlaringiz bilan baham:


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©hozir.org 2017
ma'muriyatiga murojaat qiling

    Bosh sahifa