Medieninformation Qualitätssicherung: Zertifizierung mit International Food Standard Innsbruck, November 2009



Download 11.2 Kb.
Sana22.06.2017
Hajmi11.2 Kb.
Medieninformation

Qualitätssicherung: Zertifizierung mit International Food Standard
Innsbruck, 3. November 2009

International Food Standard (IFS) – so heißt der einheitliche und international anerkannte Lebensmittelsicherheitsstandard.

IFS wurde von Vertretern des europäischen Lebensmitteleinzelhandels definiert und dient der Überprüfung und Zertifizierung der Lebensmittelsicherheit sowie der Qualität bei der Produktion von Lebensmitteln. 15 Tiroler Heumilch Käsereien und Sennereien erfüllten auf Anhieb all diese geforderten Kriterien und wurden im Landhaus feierlich ausgezeichnet.

„Es ist äußerst erfreulich, dass die Tiroler Betriebe diesen hohen internationalen Qualitätsstandard erfüllen. Die Qualitätssicherung ist ein entscheidender Faktor für ‚Qualität Tirol’ Produkte“, betont der Obmann der Agrarmarketing Tirol LHStv. ÖR Anton Steixner, der die Zertifikate den erfolgreichen Käsereien und Sennereien überreichte: „Tirol hat Käsekompetenz. Unsere Aufgabe für die Zukunft liegt darin, den Wert und die hervorragende Qualität von Tiroler Käse abzusichern, weiterzuentwickeln und damit beim Konsumenten zu punkten.“

„Durch diese Zertifizierung wird die Marktposition unserer Tiroler Käsespezialitäten und die Zusammenarbeit mit dem Lebensmittelhandel in der Vermarktung deutlich verbessert“, ist
DI Wendelin Juen, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol, überzeugt.
Hervorragende Qualität von Tiroler Käse

Das Kaufverhalten bei Lebensmitteln hat sich im Laufe der Zeit stark verändert. „Konsumenten achten heute vermehrt auf Qualität, Lebensmittelsicherheit, Rückverfolgbarkeit bis zum Bauern und regionale Herkunft“, ist LHStv. ÖR Anton Steixner überzeugt und freut sich, dass die Tiroler Heumilch Käsereien und Sennereien auf diesen Trend reagieren.

Die Qualität von Tiroler Käse ist hervorragend. Das unterstreichen zahlreiche Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Prämierungen. Für diese Erfolge zeichnen besonders der einzigartige Geschmack der Tiroler Milch, das große handwerkliche Geschick der Käser und Senner sowie modernste Produktionsstätten verantwortlich. Daraus entstand das Projekt „Einführung des International Food Standard bei den Mitgliedsbetrieben“ der ARGE Heumilch Tirol. Die Koordination oblag dem Raiffeisenverband Tirol in enger Partnerschaft mit der Bundsanstalt für Alpenländische Milchwirtschaft in Rotholz, der Tiroler Fachberufsschule Wörgl/Rotholz, der LK Tirol und der Agrarmarketing Tirol. Diese Zertifizierung verbessert vor allem das Qualitätsmanagement und sichert die Weiterentwicklung des Qualitätsniveaus in Tirols Heumilch Käsereien und Sennereien.
Heumilch – die besondere Milch

Für die Herstellung von Tiroler Heumilchprodukten ist beständige Qualität eine Grundvoraussetzung. „Heumilch ist die reinste Milch“, erklärt der Obmann der ARGE Heumilch Tirol Hansjörg Schneeberger. „Unsere Bauern liefern jeden Tag Heumilch in Top Qualität. Aufgabe der Käsereien und Sennereien ist, die Kette der Qualitätssicherung, die bereits bei der Milchproduktion beginnt und bei der Veredelung fortgeführt wird, bis zum Konsumenten zu gewährleisten.“



Der Vorteil von IFS (International Food Standard) für die Konsumenten liegt vor allem in der internationalen Vergleichbarkeit von Produktionsstandards und der extrem hohen Produktsicherheit aufgrund von internen Hygienekonzepten und der lückenlosen Rückverfolgbarkeit. Neben der Verbesserung des Qualitätsmanagements der Heumilchbetriebe wurde im Zuge von IFS auch die Informations- und Kommunikationstechnologie ausgebaut. Die einheitliche Überprüfung der Lebensmittelsicherheit und des Qualitätsniveaus der Produzenten stärkt das Vertrauen der Konsumenten in Tiroler Heumilchprodukte. Durch den Kauf dieser hochwertigen Produkte werden Arbeitsplätze im ländlichen Raum erhalten und die Wertschöpfung in Tirol gesteigert.
Folgende 15 Heumilch Käsereien und Sennereien wurden ausgezeichnet:

  • Bergkäserei Zillertal

  • Biokäserei Walchsee

  • Bio-Sennerei Hatzenstädt

  • Dorfsennerei See

  • Käserei Plangger

  • Käserei Reith im Alpbachtal

  • Lechtaler Naturkäserei Sojer

  • Milchstern Käserei

  • Sebastian Danzl’s Sennerei

  • Sennerei Fügen

  • Sennerei Mühltal bei Ebbs

  • Sennerei Zillertal Mitte

  • Tannheimertaler Bergkäserei Biedermann

  • Wildberg Käsewerk Reutte

  • Zillertaler BergSenn


Kontakt: DI Wendelin Juen, Agrarmarketing Tirol, Tel. 0664/2844799

Do'stlaringiz bilan baham:


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©hozir.org 2017
ma'muriyatiga murojaat qiling

    Bosh sahifa