Mx-standard-datenblatt 2010 motocross-staatsmeisterschaften 2010



Download 39 Kb.
Sana09.09.2017
Hajmi39 Kb.

MX-standard-datenblatt 2010



MOTOCROSS-STAATSMEISTERSCHAFTEN 2010

DATENBLATT

(in Ergänzung der Grundausschreibung für die

Österreichischen Motocross-Meisterschaften der OSK 2010)

für das
MOTO-CROSS

Dechantskirchen

am
19. September 2010



DATENBLATT / MOTOCROSS

Zu Punkt 1. der Ausschreibung:

Der MSC Dechantskirchen, Bergen 35, 8241 Dechantskirchen veranstaltet am 19. September 2010 mit Rennbeginn um (siehe Zeitplan) ein EU-nationales Motocross in Kroisbach bei Dechantskirchen, mit der Bezeichnung: 30. Moto-Cross Dechantskirchen

Die zwei Endläufe in der Klasse ÖM MX Open werden zur Österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaft 2010 gewertet.

Die zwei Rennen in der Klasse über 100 bis 125 ccm 2 Takt und + 175 bis 250 ccm 4 Takt zählen zur Juniorenmeisterschaft (13 bis 19 Jahre Jahrgang 1991 und jünger) für den Motocross-Sport 2010.


Rahmenprogramm: 2 Läufe auner MX 2 Clubsport

Zu Punkt 2. der Ausschreibung:

Das Rennen wird auf einem Rundkurs von 1.350 m Länge und einer Mindestbreite von 6 m im MX Stadion Kroisbach durchgeführt.

Aufgrund der Streckenlänge und den Angaben im Rennstreckenprotokoll der OSK, beträgt die maximale Starterzahl pro Lauf 36 Solomotorräder.
Zu Punkt 4. der Ausschreibung:

Das Nenngeld in der Höhe von 40 € je Klasse wird bei der Abnahme am Veranstaltungsort eingehoben.


Nennungen sind per Post einzusenden an:

MSC Dechantskirchen

Bergen 35

8241 Dechantskirchen

oder per Telefax an



03339/23 6 444
Nennschluss (Datum des Poststempels oder Datum der Faxübermittlung):

06. September 2010
Zu Punkt 5. der Ausschreibung:

Zugelassen sind Motorräder der Kategorie I, Gruppe A1 und Kategorie 2, Gruppe C Solomotorräder

Klasse über 100 ccm bis 500 ccm 2 Takt und + 175 bis 650 ccm 4 Takt (ÖM MX Open)

Klasse über 100 ccm bis 125 ccm 2 Takt und + 175 bis 250 ccm 4 Takt (Juniorenmeisterschaft)

Klasse über 100 ccm bis 125 ccm 2 Takt und + 175 bis 250 ccm 4 Takt (Rahmenprogramm – auner MX 2 Clubsport))
Zu Punkt 7 der Ausschreibung:

Die Abnahme erfolgt im Fahrerlager am Samstag den 18. Sept. in der Zeit von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr und am Sonntag den 19. Sept. in der Zeit von 07.00 Uhr bis 08.00 Uhr.


zu Punkt 8 der Ausschreibung

Das Training bzw. die Rennen finden mit folgender Zeiteinteilung statt:



Siehe Zeitplan

zu Punkten 9 und 10 der Ausschreibung

Es wird mit Transponderzeitnahme gefahren.

10 Minuten vor dem Start jedes Rennens wird die Wartezone geschlossen! Fahrer deren Motorräder nicht rechtzeitig in der Wartezone abgestellt wurden, werden nicht zum entsprechenden Lauf zugelassen.
Die Startzeiten lauten wie folgt:

Siehe Zeitplan
Für die anderen Rennen (Rahmenprogramm - auner MX 2 Clubsport) gelten folgende Distanzen:

(siehe eigenes Datenblatt zum auner MX 2 Clubsport)


Zu Punkt 18 der Ausschreibung:

In der ÖM- und Junioren- oder Jugendklasse gelangen

die Mindestpreisgelder/Preise laut Grundausschreibung zur Vergabe.
Der Sieger jeder Klasse erhält einen Siegerkranz mit Schleife. Ehrenpreise werden widmungsgemäß vergeben.

Die Siegerehrung (Siegerkranz und Pokalübergabe) findet am Sonntag, 19. Sept. 2010, sofort nach Ende des jeweiligen Laufes beim Siegerpodest statt, die Preisgeldauszahlung erfolgt 30 Minuten nach Ende de s letztes Laufes im Rennbüro


In den anderen Klassen (Rahmenprogramm) gelangen folgende Preise zur Vergabe:

(siehe eigenes Datenblatt)



Funktionäre der Veranstaltung:

Sportkommissär: Payer Willi

Rennleiter: Kager Martin

Rennleiter-Stellvertreter: Buchegger Franz

Sekretär der Veranstaltung: Salmhofer Heidi

Arzt: Dr. Lopatka Eduard

Rettungsdienst: Rotes Kreuz Hartberg

Feuerschutz: FF Kroisbach

Technische Kommissäre: Köchel Franz und Stangl Gehrard

Parkchef: FF Kroisbach

Leiter der Streckenfunktionäre: Kager Patrick

Zeitnahme: Speedtiming Nemcic, Kroatien

Zielrichter: Kager Martin

Starter: Kager Martin


Gegen Sachrichter und die Zeitnahme ist ein Protest nicht zulässig.
Sonstiges:

Zusatzinformation für alle Veranstalter:
Das Nennformular der Veranstaltung kann individuell und den Anforderungen des Veranstalters entsprechend gestaltet werden.

Es wird dringend empfohlen eine ständige, unmittelbare Kontaktmöglichkeit zwischen Rennleiter und den Streckenposten vorzusehen (z.B. Funk).



Am Ende des Nennformulars ist jedoch ausnahmslos der untenstehende Textteil vollinhaltlich aufzunehmen. Durch die Unterschrift von Bewerber und Fahrer ist sodann die zustimmende Kenntnisnahme zu bestätigen.


Ich nehme den Haftungsausschluss / in Artikel 21 der Ausschreibung und die Schiedsvereinbarung in Artikel 22 der Ausschreibung ausdrücklich und zustimmend zur Kenntnis und erkläre mich vollinhaltlich damit einverstanden; ebenso wie mit sämtlichen anderen Punkten der Ausschreibung. Der Ausschreibungstext (Seiten 1–7 Standard & 1–4 Datenblatt) liegt mir vor.



Unterschrift Bewerber Unterschrift Fahrer Ort/Datum

Genehmigungsvermerk der OSK:

Do'stlaringiz bilan baham:


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©hozir.org 2019
ma'muriyatiga murojaat qiling

    Bosh sahifa