Grundkurs für Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung im NÖ Landespflegeheim Orth / Donau



Download 5.13 Kb.
Sana10.06.2017
Hajmi5.13 Kb.
Grundkurs für Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung

im NÖ Landespflegeheim Orth / Donau

Am Samstag den 28. Februar 2015 startet der aus 10 Samstagen bestehende Kurs im NÖ Landespflegeheim Orth/Donau. Veranstalter ist das Bildungszentrum St. Bernhard in Kooperation mit dem Mobilen Caritas Hospiz und dem NÖ Landespflegeheim Orth/Donau.

Die Kursinhalte sind Umgang mit Sterben, Tod und Trauer im eigenen Leben, Kommunikation mit Schwerkranken und Sterbenden, ethische Fragen wie z. B. aktive und passive Sterbehilfe, Veränderungen im Alter, Umgang mit alten und verwirrten Menschen, Religion und Spiritualität in der letzten Lebensphase u.v.a.m. Der Kurs entspricht den Standards des Landesverbandes Hospiz NÖ und berechtigt in Kombination mit einem 40 Stunden Praktikum zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Hospizbereich.

Am Donnerstag den 29. Jänner 2015 findet um 19 Uhr im NÖ Landespflegeheim Orth/Donau,

Zwenge 3 ein kostenloser Einführungsabend zu den Angeboten der Hospizbewegung und

zum Kurs statt.



Detailinformationen erhalten sie auch unter: www.st-bernhard.at/downloads/HKorth2015.pdf
Die Hospizbewegung greift die Idee der mittelalterlichen Hospize wieder auf. Sie sieht den Lebensweg des Menschen als eine lange Reise, auf der besonders Schwerkranke und Sterbende umfassende Zuwendung benötigen. Das bedeutet für uns: im Mittelpunkt stehen neben den persönlichen Wünschen die körperlichen, sozialen, psychischen und spirituellen Bedürfnisse der Betroffenen. Den Menschen auf diese ganzheitliche Weise wahrzunehmen und zu unterstützten, ist das Anliegen dieses Kurses.

Wir geben keine „Ratschläge“ oder vermitteln nur Fachwissen, sondern setzen immer wieder bei den Erfahrungen und dem Erleben der Teilnehmer/innen an. Deswegen wechseln Theorieinputs mit Vertiefungs- und Selbsterfahrungselementen ab. Persönliche Grenzen werden respektiert, auf Freiwilligkeit wird geachtet. Wir setzen jedoch die Bereitschaft voraus, an sich zu arbeiten.

Eingeladen zum Grundkurs sind alle, die sich aus unterschiedlichen Gründen mit den Themen Sterben, Tod und Trauer intensiv auseinander setzen wollen. Mitarbeiter/innen in helfenden Berufen, Angehörige von Schwerkranken und Personen, die als Hospizbegleiter/innen ehrenamtlich arbeiten möchten.

Termin: Februar bis Oktober 2015

Teilnahmebeitrag: € 395,-

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Peter Maurer, MAS, Bildungszentrum St. Bernhard: 0664 -610 1358 oder p.maurer@edw.or.at



oder

DGKS Andrea Redlich, Mobiles Caritas Hospiz: 0664 / 829 4462 oder andrea.redlich@caritas-wien.at

Do'stlaringiz bilan baham:


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©hozir.org 2017
ma'muriyatiga murojaat qiling

    Bosh sahifa