Almwellness Hotel pierer, 14 2011



Download 33.2 Kb.
Sana08.09.2017
Hajmi33.2 Kb.



Almwellness Hotel PIERER, 14.4.2011
Alm & Wellness nahe, lieblich und mitten in der Steiermark: Almwellness Hotel Pierer, Teichalm im Naturpark Almenland
Die Teichalm liegt nord-östlich von Graz, im Naturpark Almenland, mitten in der Steiermark. Und auch wenn es sich der typische Bergfex nicht vorstellen kann - hier, und nicht irgendwo mitten in den Alpen, befindet sich das größte zusammenhängende Almweidegebiet Europas. Wie es sich für eine liebliche Almlandschaft gehört, macht ein See die Idylle perfekt. Etwas oberhalb des Sees, mitten auf der Alm, liegt auf 1.237 m Seehöhe das Hotel Pierer, das führende Hotel der Region. Seit 2008 lautet hier die einfache wie wohltuende Devise, die ganzjährig für begeisterte Gäste sorgt:
Almidylle + Hotel Pierer + Wellness = Almwellness Hotel Pierer.

Willkommen auf der Alm, der Teichalm

Weit und frei, lieblich und beschaulich. Unendliche Almwiesen, unterbrochen von Wald. Ein sanftes Auf und Ab der Landschaft, verbunden mit dem Gefühl oben zu sein - so präsentiert sich die Natur rund um das Almwellness Hotel Pierer. Schon diese Art von Natur wirkt wohltuend und entspannend. Auf rund 1.200 m Seehöhe fühlt man sich angekommen, in einer freien und doch abgeschiedenen Welt, die ohne hohe Gipfel auskommt. Die höchsten, durchaus imposanten Erhebungen reichen bis auf 1.722 m und tragen klingende Namen wie Hochlantsch oder Rote Wand. Wer sich hier, 45 Autominuten nord-östlich von Graz, Hochalmen umrahmt von schroffen Bergmassiven wie im Inneren der Alpen erwartet, liegt falsch. Vielmehr lässt sich die Gegend mit prachtvollen inneralpinen Hochebenen jenseits der 2.000 m Höhe vergleichen, wie sie etwa im Nationalpark Nockberge zu finden sind. Dabei liegt die mittlere Höhe der Natur um das Almwellness Hotel Pierer bei etwa 1.200 m. Das hat viele Vorteile. Im Sommer ist die Gegend natürlich klimatisiert und nie drückend heiß. Im Winter ist die Natur idyllisch verschneit und doch ist es nicht so klirrend kalt wie in inneralpinen Gegenden.


Ein Hotel inmitten perfekter „Wellness-Landschaft“

Die sanfte, schwingende Natur rund um die Teichalm verleiht der Landschaft einen besonderen Wellness-Faktor. Wie geschaffen für das gastfreundliche Haus von Familie Pierer, in dem Wellness eine große Rolle spielt. Ihre Almwellness bringt Natur und Hotel zueinander. Almwellness à la Pierer ist demnach ein ineinander fließendes Zusammenwirken der Teichalm-Natur mit dem Hotelangebot. Es ist die Behandlung mit Almkräutern im Hotel genauso wie die Yoga-Stunde auf einer Almwiese. Es ist Schwimmen im Panorama-Pool mit Blick auf den 1.772 m hohen Hochlantsch ebenso wie ein Spaziergang vorbei an genüsslich weidenden Rindern. Besonders schön ist, dass die Landschaft von sich aus entschleunigend wirkt. Man muss es nur zulassen.


Kulinarisches Paradies

Almwellness erfährt im Hause Pierer noch eine weitere Ausprägung. Eine besonders wohlschmeckende. Die Region um das Hotel - das Almenland - ist ein kulinarisches Paradies. Lebensmittel von besonderer Güte und Naturbelassenheit sind fixer Bestandteil der Pierer-Almwellness-Idee und werden vom Team um Küchenmeister Ferdinand Bauernhofer gekonnt veredelt. Ob Fleisch von Rind, Lamm oder Schwein, ob Milch, Butter oder Käse, ob Nudel oder Eier, Fische oder Honig - das Almenland ist reich an herausragenden Köstlichkeiten. Wer möchte kann jedem der Produzenten persönlich einen Besuch abstatten und sich von der naturbelassenen Weise wie hier Lebensmittel entstehen, vergewissern. Die Marmeladen, das Brot und Gebäck sowie Wein und Schnäpse werden sogar von den Pierers selbst gemacht.


Gelebte Gemütlichkeit zwischen rustikal und modern

Ein Haus mit so viel Geschichte wie das Almwellness Hotel Pierer hat sich über die Jahre und Jahrzehnte in seiner heutigen Form entwickelt. Naturgemäß ergeben unterschiedliche Bau- und Gestaltungsstufen und damit ein Miteinander unterschiedlicher Stile dieses sympathische Ganze. So wurde der Bar- und Loungebereich als neues kommunikatives Zentrum in der Kombination aus Designermöbeln und Altholz gestaltet. Die neuesten Zimmer - die Hochlantschzimmer und die Morgensonnezimmer - sind ebenfalls mit moderner Handschrift versehen. Dagegen vermitteln der Stammtisch, das Stüberl und der Schankbereich die rustikale Tradition des Hotels.


Wellness-Vielfalt im Hotel - das Pierer AlmSpa

Als Mitglied der Hotelgruppe Schlank & Schön in Österreich zählt das Almwellness Hotel Pierer mit seinem AlmSpa zu den besten Wellnesshotels im Land. Der aktuelle Relax Guide 2011 bewertet das Hotel mit 15 Punkten und 2 Lilien.

Vier Schwerpunkte stehen im Mittelpunkt des Wellnessangebots: ausgewogene Wohlfühl-Kulinarik, umfassende Sport- und Fitnessprogramme, durchdachte Entspannungsangebote sowie ein vielfältiges Behandlungs- und Kosmetikangebot. Es ist das Zusammenspiel kompetenter, professioneller Mitarbeiter, die bei Behandlungen sowie dem Aktiv- und Entspannungsprogramm gezielt auf die Gäste eingehen, mit einer ganzen Reihe von einzigartigen Wellnesseinrichtungen des AlmSpas. Der Indoor-Panoramapool etwa bietet Schwimmgenuss mit Aus- und Weitblick. Ein spezieller Tipp ist das Schwimmen in den Sonnenuntergang. Der nach Westen hin ausgerichtete Pool mit Blick auf den Hochlantsch, den höchsten Gipfel des Almenlandes, lässt dieses eindrucksvolle Schwimmerlebnis zu. Die Blockhüttensauna im Freien mit Almblick ist überaus beliebt. Eine alte Blockhütte wurde abgetragen, neben dem Hotel aufgestellt und zur Sauna umfunktioniert. Bis zu 12 Saunierer finden hier gleichzeitig Platz. Spezielle Aufgüsse - etwa mit Honig, Ziegenbutter oder Kräuterölen - sorgen für zusätzliche Saunaerlebnisse. Die Kraft der Almenland-Kräuter entfaltet sich in der Almkräutersauna. Weiters zur Wahl stehen: Zirben-Infrarotsauna, Sole-Dampfbad, Whirlwanne, Ruhe- und Meditationsräume.
Neu ab Ende Mai 2011 - der „Alm-Garten“ ein Wellness-Paradies im Freien

Zwischen dem Hotel und dem angrenzenden Wald liegt eine idyllische Almwiese, die zu einem neuen Wellness-Paradies im Freien wird und den Namen „Alm-Garten“ trägt. Cool ist der Almbaum, der zur urigen Dusche umfunktioniert wurde. Sanfte Wärme mit Panoramablick verspricht die Almblüten-Sauna mit freiem Blick auf den Hochlantsch, den höchsten Gipfel des Almenlandes. Die heiße Finnische Sauna ist ein Paradies für Sauna-Freaks. Ein beheizter Natur-Badeteich, ein Außenpool und ein erfrischend kaltes Sauna-Tauchbecken gehören ebenso wie eine neue Liegeterrasse mit angeschlossener Liegewiese zum neuen Angebot. Die Arbeiten am „Alm-Garten“ sind bereits weit gediehen, doch benötigen die Liegewiesen und die neu gestalteten Natur-Flächen etwas Zeit zum Anwachsen. Daher wird der Alm-Garten Ende Mai 2011 in Betrieb genommen.


Behandlungsvielfalt im Almwellness Hotel Pierer

In der hoteleigenen Behandlungs- & Kosmetikabteilung erwarten SpezialistInnen die Gäste mit Massagen (klassische Massagen, Lymphdrainagen, Fußreflexzonenmassage usw.), Körperbehandlungen (Salzölpeelings, Thalasso Bodyshape, Meerschlammpackungen, Bodykontur-Wickel u.v.m.) und Kosmetik-Anwendungen sowie Pediküre und Maniküre. Eine Besonderheit sind Behandlungen mit speziellen Almenland-Kräutern. Die Heilkräuter der Region werden genützt, um etwa die Almenland-Entspannungsmassage „Malvenblüte“, die Almkräutermassage, die Almenland Schafwollhandschuhmassage oder die Almhonigmassage anbieten zu können. Eine Besonderheit sind Behandlungen für Kinder und Jugendliche, etwa Xundes Kind-Ganzkörpermassage mit Almenland-Blütenöl oder die Xundes Kind-Rückenmassage und Kosmetik-Teenagerbehandlung.


Aktiv & entspannend in der Natur

Im Sommer wie im Winter bietet das Almwellness Hotel Pierer eine Vielzahl von Möglichkeiten aktiv zu sein an. So oft wie möglich geht es dabei hinaus in die wunderschöne, energiegeladene Natur rund um das Hotel. Ob Nordic Walking, Wanderungen mit Energieübungen, Barfußwandern kombiniert mit Kneippen, Alm-Yoga und Meditation oder Pilates speziell für Bauch oder Rücken - die Auswahl ist groß. Yoga-Lehrerin Elfi Pichler ist die Spezialistin für Bewegung und Entspannung im Team. Sie bietet unter anderem mehrmals in der Woche Yoga-Schnupperstunden an, die so oft es geht, auch im Winter, draußen in der Natur stattfinden. Im Winter sind Schneeschuhwanderungen, Fackelwanderungen oder Nachtwanderungen mit Stirnlampe besonders beliebt.


Vielfältiger Alm-Sommer auf der Teichalm mit natürlicher Klimatisierung

Der Frühling macht sich rund um das Almwellness Hotel Pierer trotz der Höhenlage von 1.237 m schon früh breit. Ab April beginnt sich die Natur im Almenland in ihrer ganzen Pracht zu entfalten. Dann ist es möglich den vielfältigen Alm-Sommer aktiv zu genießen. Zur Wahl stehen Spaziergänge und Wanderungen von flach und beschaulich bis überaus sportlich. Sogar Klettersteige bietet die Region. Nordic Walking und Laufen ist genauso möglich wie Mountainbiken, Fischen, Tennis oder Reiten. Der Teichalmsee lädt zum Tretbootfahren und im Hochsommer auch zum Schwimmen ein. Pferdekutschenfahrten sind eine ganz spezielle Art die Natur an sich vorüber ziehen zu lassen. Golfern bietet das Almenland mit dem Golfclub Almenland (15 Autominuten vom Hotel entfernt) eine attraktive 18 Loch Golfanlage, die 2004 eröffnet wurde. Gäste des Almwellness Hotel Pierer freuen sich über 20% Greenfee-Ermäßigung.

Noch einen Vorteil hat die Alm im Sommer: die im Tal so lästigen Stechmücken gibt es hier nicht. Und selbst wenn es hier oben einmal wirklich warm wird, sorgt die natürliche Klimatisierung auch an den wärmsten Tagen des Jahres für angenehme Atmosphäre - kein Vergleich mit der drückenden Schwüle wie man sie im Tal und vor allem in der Stadt kennt.
Sanfter Alm-Winter auf der Teichalm

Gäste, die im Winter auf die Teichalm kommen, suchen nicht das sportliche Skivergnügen und eine große Auswahl an Pisten. Sie wünschen sich eine sanfte Form des Winters. Den Alm-Winter auf der Teichalm eben: Winterwandern, Schneeschuhwandern, Langlaufen, Skifahren, Eislaufen, Eisstockschießen, Rodeln oder Pferdeschlittenfahrten. Familien mit Kindern, die ins Skifahren hineinschnuppern wollen, lieben das Familien-Skigebiet. Und zum Langlaufen eignet sich die Teichalm vorzüglich. Der Einstieg kann direkt beim Hotel erfolgen. Vier verschiedene Loipen mit 5 bis 15 km Streckenlänge warten. Die Hochmoorloipe mit 5 km Rundenlänge rund um den Teichalmsee vorbei an der Latschenhütte, die auch von Familie Pierer betrieben wird, oder als Variante mit 10 km weiter bis zum Gasthaus Holzmeister. Die Sommeralmloipe führt bis zur Holdahütt’n auf der Sommeralm (7,5 km in eine Richtung). Während diese beiden Loipen für Skating und klassisches Langlaufen vorbereitet sind, ist die anspruchsvolle Bärenschützloipe eine reine Skatingstrecke. Sie führt auf 3,5 km Länge zum Zechner Moor.


Gelebte Nachhaltigkeit von regionalen Produkten bis zur Hackschnitzelheizung

Wer wie das Almwellness Hotel Pierer seine Gästen in die intakte Natur der Teichalm einlädt, trägt in hohem Maß Verantwortung für die Natur als höchstes Gut. Daher und weil sie einfach besser schmecken, werden wo auch immer möglich und verfügbar regionale Lebensmittel serviert, auch wenn sie zu deutlich höheren Preisen eingekauft werden müssen. Ökologisches, energieeffizientes Bauen spielte insbesondere bei den letzten Bauprojekten 2008 eine große Rolle.

Durch die Errichtung der hoteleigenen Hackschnitzelheizung 2009 konnte ein weiterer Schritt in Richtung Energieunabhängigkeit gesetzt werden. Der Umstieg von Ölheizung auf Biomasse-/ Hackschnitzelheizung spart 75.000 Liter Heizöl jährlich ein. Der Zukauf der Hackschnitzel bei regionalen Lieferanten sorgt dafür, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt. Mittelfristig ist geplant, mittels Biomasse auch den eigenen Strombedarf zu decken.
LAHÜ - Die Latschenhütte - Restaurant & mehr direkt am Teichalmsee

Zusätzlich zu ihrem Hotel betreibt die Familie Pierer mit der Latschenhütte ein zweites Highlight der Region. Die LAHÜ, wie die Latschenhütte unter Insidern genannt wird, ist tagsüber ein urig-lässiges Restaurant. Abends wird sie zum coolen Treffpunkt mit begeisterten Gästen, die selbst von Graz, Weiz oder vom Semmering anreisen. Jeden Dienstag steigt hier die berühmte LAHÜ-Almparty. So gibt es rund ums Jahr zahlreiche Anlässe, um die LAHÜ zu besuchen: im Sommer ist es Live-Musik, unter anderem mit Stars von Nik P. bis Marc Pircher und regionalen Gruppen, die begeistert. Der LAHÜ-Almkirchtag am zweiten September-Wochenende verbindet Tradition und Brauchtum. Beim Almenland Advent-Markt, an den ersten beiden Dezember-Wochenenden, wird die LAHÜ ein weiteres Mal zum geselligen Brennpunkt der Region.


LAHÜ für Gourmets - Spitzenküche auf Haubenniveau

Noch eine Facette bietet die LAHÜ: hochklassige Gourmet-Events, genannt „LAHÜ-Menü“. Familie Pierer und Küchenleiter Ferdinand Bauernhofer mit seinem Team laden alle zwei bis drei Monate zu einem Abend ein, an dem Spitzenküche auf Haubenniveau zelebriert wird. Die bis zu 8-gängige Menüfolge mit Weinbegleitung findet seit 2010 statt und hat sich als herausragender kulinarischer Fixpunkt etabliert.


Pierer Wein vom eigenen Weingut in der Südsteiermark

Eine gute Autostunde südlich des Almwellness Hotels, nahe Gamlitz in der Südsteiermark, gedeiht am Weingut der Familie, auf 2,2 Hektar Rebfläche, der Wein der Pierers. Das Sortiment umfasst feine Weißweine (Welschriesling, Sauvignon Blanc, Weißburgunder, Morillon-Chardonnay), Rotweine (Zweigelt) sowie weiße und rote Cuvées ebenso wie einen Schilcher Frizzante.


Almwellness Hotel Pierer - die Fakten

  • Lage in verkehrsgünstiger Abgeschiedenheit auf 1.237 m Seehöhe auf der Teichalm im steirischen Naturpark Almenland mit 360° Rundum-Blick auf das größte zusammenhängende Almweidegebiet Europas

  • 4-Sterne Hotel

  • Wellness: 2 Lilien und 15 Punkte von Relax Guide 2011, Mitglied bei Schlank & Schön

  • 49 Zimmer, alle mit Almblick hinaus in die Natur, Zimmergrößen von 21 m2 bis 55 m2

  • Inhaber: Familie Pierer

  • Familie Pierer am Werk:
    Im Unternehmen sind zahlreiche Familienmitglieder Hand in Hand tätig. Franz Pierer kümmert sich vorwiegend um das Hotel. Seine Frau Evelin ist unter anderem für die Etage zuständig. Alfred Pierer ist Herr über die Latschenhütte und seine Frau Theresia leitet die Rezeption des Hotels. Mutter Maria Pierer bäckt die verschiedensten Hausbrote und etwa die Salzstangerln und Speckweckerln. Franz und Alfred Pierers Schwester Gabi ist für die Buchhaltung verantwortlich.

  • Geschichte: Das Ursprungshaus der Familie stammt aus dem Jahr 1750, das Gasthaus geht auf das Jahr 1893 zurück. Die Familie führt den Hotelbetrieb bereits in der vierten Generation.

  • Mitarbeiter: 60 bis 70 im Hotel und der familieneigenen Latschenhütte

  • Hotel-Öffnungszeiten: ganzjährig durchgehend

  • Preise pro Person und Übernachtung je nach Zimmerkategorie und Zeitpunkt:
    EUR 77,-- bis EUR 111,--
    Inklusive sind die Alm-Genuss-Pension (Buffet-Frühstück, zusätzliche kulinarische Genüsse zu Mittag und am Nachmittag, 4-Gang Gourmetmenü am Abend), Benützung des AlmSpas (Panorama-Pool, Massage- und Sprudelliegen, Almkräutersauna, Soledampfbad und Zirben-Infrarotsauna, Whirlwanne) und des neuen Alm-Gartens sowie der Ruhe- und Meditationsräume, abwechslungsreiches Vital- und Aktivprogramm u.v.m.

  • Kulinarik: Wo auch immer möglich auf regionale Lebensmittel aus dem Naturpark Almenland zurückgreifende Gourmet-Küche unter Leitung von Küchenmeister Ferdinand Bauernhofer. Das Almwellness Hotel Pierer ist Almenland Genusswirt.
    Öffentliches à la carte-Restaurant im Almwellness Hotel Pierer mit Küchenbetrieb täglich von 11.30 bis 14.30 und 18.30 bis 21.00 Uhr sowie Sonntag und an Feiertagen von 11.30 bis 16.00 Uhr und 18.30 bis 21.00 Uhr, wobei sich Vorreservierung empfiehlt.
    Die Latschenhütte bietet täglich durchgehend warme Küche.

  • Wellness: Panorama-Pool mit Massage- und Sprudelliegen, Finnische Außen-Blocksauna, Zirben-Infrarotsauna, Almkräutersauna, Soledampfbad, Whirlwanne, Ruhe- und Meditationsräume, Fitnessraum
    NEU ab Ende Mai 2011: der Alm-Garten - Wellness in der Natur - mit Almblüten-Sauna (sanfte Wärme), Finnischer Sauna, beheiztem Natur-Badeteich, Außenpool, erfrischendem Sauna-Tauchbecken, Liegewiese und einem Almbaum als Dusche.

  • Behandlungs- & Kosmetikabteilung: Massagen (klassische Massagen, Lymphdrainagen, Fußreflexzonenmassage usw.), Körperbehandlungen (Salzölpeelings, Thalasso Bodyshape, Meerschlammpackungen, Bodykontur-Wickel u.v.m.), Kosmetik-Anwendungen sowie Pediküre und Maniküre

  • Spezielle Behandlungen mit natürlichen Wirkstoffen aus dem Naturpark Almenland, etwa Almenland-Schafwollhandschuh-Massage, Almkräuter-Massage, Almenland-Entspannungsmassage „Malvenblüte“, Almhonig-Massage u.a.

  • Behandlungen für Kinder und Jugendliche: Xundes Kind-Ganzkörpermassage mit Almenland-Blütenöl, Xundes Kind-Rückenmassage oder Kosmetik-Teenagerbehandlung

  • Wellness - Day Spa für Tagesgäste:
    Tageskarte: EUR 23,-- (ohne Verpflegung, Bademantel, Handtuch)
    Almwellnesszeit - Wellness-Tag: EUR 75,-- (Tageseintritt, Bademantel und Badetuch, Bad in der Whirlwanne inklusive einem Glas Frizzante, Snacks und Getränke im AlmSpa, Suppe & Salat zu Mittag, Kaffee und Kuchen am Nachmittag, 4-Gang-Gourmetmenü am Abend)

  • Seminare, Tagungen, Incentives im Almwellness Hotel Pierer: 2 Seminarräume: Raum Hochlantsch (50 m2, maximal 50 Personen) und Raum Aibl-Blick (35 m2, maximal 35 Personen)

  • Mitgliedschaften:
    - Schlank & Schön Hotels in Österreich
    - Steiermark Convention

  • Vielfältiger Alm-Sommer auf der Teichalm: Wandern, Nordic Walking, Mountainbiken, Fischen, Tennis, Reiten, Pferdekutschenfahrten, Tretbootfahren am Teichalmsee

  • Golf: Golfclub Almenland: 18 Loch Golfanlage, 2004 eröffnet, 20% Greenfee-Ermäßigung für Gäste des Almwellness Hotel Pierer

  • Sanfter Alm-Winter auf der Teichalm: Winterwandern, Schneeschuhwandern, Langlaufen, Skifahren, Eislaufen, Eisstockschießen, Rodeln, Pferdeschlittenfahrten

  • Hunde: EUR 10,-- pro Hund und Nacht, ohne Futter; Endreinigung EUR 20,-- bei stark verschmutzten Zimmern

  • Tipps & Ausflugsziele:
    - Moorlehrpfad durch eines der letzten Latschenhochmoore Österreichs
    - Bärenschützklamm mit vielen Wasserfällen und schroffen Felsformationen
    - Raabklamm - die längste Klamm Österreichs
    - Katerloch - auf einem Kilometer Führungsweg gibt es verschiedenste Formen von Tropfsteinen zu bewundern
    - Grasslhöhle - die älteste Schauhöhle Österreichs
    - Lurgrotte Semriach - die größte Tropfsteinhöhle Österreichs
    - Schaustollen & Käsestollen Arzberg - in einem Seitenstollen des ehemaligen Silberbergwerks reifen verschiedene Sorten des Almenlandkäse. Nach Voranmeldung sind Führungen mit Käseverkostung möglich
    - Sommerrodelbahn Koglhof
    - Almenland Kräutergarten
    - Almenland Imker Karl Kreiner
    - Orchideen-Führungen in St. Kathrein/Offenegg
    - Almwindrad Sommeralm - eines der höchstgelegenen Windkraftwerke Europas auf 1.400 m
    - u.v.m.

  • Weitere Betriebe der Familie Pierer:
    - LAHÜ - Die Latschenhütte - Restaurant & mehr direkt am Teichalmsee
    - Weingut Pierer in der Südsteiermark nahe Gamlitz

  • Lage & Anreise:
    Aus Wien kommend (Wien - Almwellness Hotel Pierer 2 Stunden): S6 Semmering bis Bruck an der Mur, weiter S35 Richtung Graz, Abfahrt Mixnitz, Birkfeld, Breitenau und Richtung Teichalm.
    Aus Graz kommend (Graz - Almwellness Hotel Pierer 45 Minuten): A9 und S35 - Abfahrt Frohnleiten Süd über Rechberg Richtung Fladnitz und Richtung Teichalm.




Weitere Informationen:

Almwellness Hotel PIERER

Ansprechpartnerin: Theresia Pierer

Teichalm 77, A-8163 Fladnitz

Steiermark, Österreich

Tel.: +43 - (0)31 79 - 71 72 - 0, Fax: - 4

E-Mail: hotel.pierer@aon.at, www.almurlaub.at


Weitere Medien-Informationen & Fotos:

Oliver Pichler & Partner

Schellinggasse 1/2/5, A-1010 Wien, Österreich

Tel: +43 - (0)1 - 512 87 37 - 0, Fax: - 70



E-Mail: office@o-pichler.at

Journalisten-Servicebereich (Text- & Foto-Downloads): www.o-pichler.at/Pierer

11.04.14.Pierer-Allgemein.doc



Seite
Almwellness Hotel PIERER  Familie Pierer  Teichalm 77  A-8163 Fladnitz  Steiermark  Österreich

Tel.: +43 - (0)31 79 - 71 72 - 0  Fax: - 4  E-Mail: hotel.pierer@aon.at  www.almurlaub.at


Do'stlaringiz bilan baham:


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©hozir.org 2017
ma'muriyatiga murojaat qiling

    Bosh sahifa