C fest und bei 2000



Download 136 Kb.
bet6/14
Sana13.05.2020
Hajmi136 Kb.
1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   14
DAS ELEMENT

Die einfachsten Stoffe nennt mann Elemente. Sie bestehen aus Teilchen mit gleichen chemischen Eigenschaften. Man kann die Elemente mit chemischen Methoden nicht zerlegen.

Man kennt heute mehr als 108 Elemente. Davon kommen 90 in der Natur vor. Die anderen 15 Elemente stellt mann künstlich her. Die Elemente haben unterschiedliche Schmelz- und Siedepunkte. Bei Normalbedingungen sind elf Elemente gasförmig, zwei flüssig, alle anderen fest.

Metalle und Nichtmetalle unterscheiden sich in ihren Eigenschaften. Metalle leiten den elektrischen Strom und die Wärme gut. Sie haben den typischen Metallglanz. Metalle sind duktel. Mann teilt sie in Leichtmetalle und Schwermetalle ein. Leichtmetalle haben eine Dichte kleiner als 5 gsm-3, die Dichte dZer Schwermetalle ist groβer als 5 g sm-3.

Nichmetalle leiten, den elektrischen Strom und die Wärme sehr schlecht. Sie besitzen keinen metallglanz und sind spröde.

Als Abkürzung für die Namen der Elemente benutzt mann Symbole. Aluminium z.B. hat Symbol Al, Eisen das Symbol Fe.


DAS ATOM

Das Atom ist das kleinste Teilchen eines Elements. Ein Element besteht aus Atomen mit gleichen chemischen Eigenschaften. Atome sind chemisch unteilbar. Sie haben einen Durchmesser von ungefähr 10-8 cm (leis: zehn hoch minus acht Zentimeter) = 0,000 000 01 cm. Die Masse eines Atoms ist sehr klein. Man bezeichnet sie als absolute Atommasse und definiert: die absolute Atommasse ist die Masse eines Atoms in Gramm. So beträgt zum Beispiel die absolute Atommasse eines Wasserstoffatoms 1,6 72310-24 g (lies: eins Komma sechs sieben zwei drei Mal zehn hoch minus vierundzwanzig Gramm).

In der Praxis rechnet man mit der relativen Atommasse eines Elements zud em zwölften Teil der Masse des Kohlenstoffisotops mit der Massenzahl 12. Sie ist also eine Verhältniszahl. Sie hat keine Dimension. z.B. sauerstoff hat die relative Atommasse 16. Das bedeutet, ein Sauerstoffatom hat eine Sechzehnmal gröβere Masse als der zwölfte Teil der Masse des Kohlenstoffisotops mit der Massenzahl

GEMISCHE

Die chemischen Elemente und Verbindungen werden als reine Stoffe bezeichnet. Die meisten Stoffe, sondern Gemische. So ist zum Beispiel unser Trinkwasser ein Gemisch aus Wasser, Salzen und Gasen.

Gemische können durch Mischen mehrerer Stoffe hergestellt werden. Man mischt zum Beispiel Eisenpulver und Schwefelpulver oder Zucker und Wasser. Das Mischen ist ein physikalischer Vorgang. Die Stoffe können in beliebigen Massenverhältnissen gemischt werden. Sie verändern dabei ihre chemischen Eigenschaften nicht. Ein Gemisch hat keine chemische Formel und im allgemeinen keinen konstanten Schmelz- und Siedepunkt.

Man unterscheidet hetrogene und homogene Gemische.

In einem hetrogenen Gemisch kann mann die Teilchen der Komponenten mit dem bloβen Auge erkennen, in einem homogenen Gemisch dagegen nicht.

Stoffe


reine Stoffe Gemische

Elemente Verbindungen homogene hetrogene

Gemische Gemische


Download 136 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:
1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   14




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©hozir.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling

    Bosh sahifa
davlat universiteti
ta’lim vazirligi
O’zbekiston respublikasi
maxsus ta’lim
zbekiston respublikasi
o’rta maxsus
davlat pedagogika
axborot texnologiyalari
nomidagi toshkent
pedagogika instituti
texnologiyalari universiteti
navoiy nomidagi
guruh talabasi
samarqand davlat
toshkent axborot
nomidagi samarqand
toshkent davlat
haqida tushuncha
ta’limi vazirligi
xorazmiy nomidagi
Darsning maqsadi
vazirligi toshkent
Toshkent davlat
tashkil etish
Alisher navoiy
rivojlantirish vazirligi
Ўзбекистон республикаси
matematika fakulteti
pedagogika universiteti
sinflar uchun
Nizomiy nomidagi
таълим вазирлиги
tibbiyot akademiyasi
maxsus ta'lim
o’rta ta’lim
bilan ishlash
ta'lim vazirligi
fanlar fakulteti
махсус таълим
kommunikatsiyalarini rivojlantirish
umumiy o’rta
Referat mavzu
fanining predmeti
haqida umumiy
Navoiy davlat
fizika matematika
universiteti fizika
Buxoro davlat
malakasini oshirish
davlat sharqshunoslik
Samarqand davlat