Presse-mitteilung



Download 29.45 Kb.
Sana23.06.2017
Hajmi29.45 Kb.

PRESSE-MITTEILUNG




Schweinfurt, 24. April 2013
- Mit der freundlichen Bitte um Veröffentlichung -


Arbeiten bei Sattler-Altlasten wieder aufgenommen
Sanierungsarbeiten in Schonungen laufen seit 23. April wieder
Landkreis Schweinfurt. Nach rund dreiwöchigem Stillstand haben am Dienstag, 23. April 2013, in Schonungen die Arbeiten zur Sanierung der Sattler-Altlast in Schonungen wieder begonnen. Das Landratsamt Schweinfurt hat in intensiven Gesprächen mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter und der Geschäftsführer der Baufirma Eneotech GmbH, die für die Abwicklung des ersten Bauabschnittes der Altlastensanierung beauftragt wurde, eine Lösung für die im ersten Bauabschnitt noch ausstehenden Arbeiten gefunden. Dies teilt das Umweltamt des Landratsamtes Schweinfurt mit.
Das Landratsamt Schweinfurt ist für die Altlastensanierung der Sattler´schen Altlast sowie durch Vertrag mit der Gemeinde Schonungen für die an die Sanierung angebundene städtebaulichen Maßnahme zuständig. Anfang April 2013 wurde dem Landratsamt Schweinfurt bekannt, dass die für die Abwicklung des ersten Bauabschnittes der Altlastensanierung und städtebaulichen Maßnahme in Schonungen beauftragte Baufirma Eneotech das vorläufige Insolvenzverfahren beantragt hat. Seit dieser Zeit hat sich das Landratsamt in intensiven Gesprächen mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter und der Geschäftsführung der Baufirma um eine Lösung für die im ersten Bauabschnitt noch ausstehenden Arbeiten bemüht.
Insbesondere hat das Landratsamt hierbei Arbeiten im Auge, die unverzüglich aus Gründen der Verkehrssicherheit zu erledigen sind oder auch ausgeführt werden müssen, damit die Baustelle überhaupt fortgesetzt werden kann. Zudem hat das Landratsamt stets die Fortführung der städtebaulichen Maßnahmen im Auge zu behalten. Die Gemeinde Schonungen erhält aufgrund ihrer sehr angespannten Haushaltssituation sehr hohe Zuschüsse von der Europäischen Union sowie dem Freistaat Bayern, die die Eigenbeteiligung auf ein Minimum reduzieren. Diese Zuschüsse müssen allerdings bis Ende 2015 abgerufen sein, da diese ansonsten verfallen.

Nachdem nach konstruktivem Zusammenwirken aller Beteiligter in der vergangenen Woche eine Lösung zur Abwicklung insbesondere der drängenden, noch abzuarbeitenden, offenen Baustellen im ersten Bauabschnitt gefunden werden konnte, haben nach rund dreiwöchigem Stillstand am Dienstag, 23.April 2013, die Arbeiten zur Sanierung der Sattler-Altlast in Schonungen wieder begonnen. In die Gespräche war stets auch die Gemeinde Schonungen eingebunden. Auch die betroffenen Bürger bzw. deren Vertretung SuB e.V. wurden informiert.


Aufgrund des eingetretenen Baustillstandes sowie der bereits vorher vorhandenen Bauverzögerungen war der anvisierte Endtermin des ersten Bauabschnitts zum 28. März 2013 nicht zu halten. Er wird sich um einige Monate verzögern. Bereits in der Zeitplanung für die Gesamtsanierung war zwischen dem ersten und den nächsten Bauabschnitten jeweils ein Zeitpuffer eingeplant. Bedingt durch die bereits seit einigen Monaten feststehende Zusammenlegung des ursprünglichen zweiten und dritten Bauabschnitts, hat sich planungsbedingt eine Zeitreserve ergeben, die der jetzigen Situation zu Gute kommt.
Das Landratsamt hat zudem weitere Maßnahmen getroffen, um eine zeitliche Entlastung zu erreichen. So sollen bereits in den nächsten Monaten zwei Maßnahmen zur Freilegung der Altlastenflächen von Versorgungsleitungen sowie die geplanten Abbrüche der Wohnhäuser und Nebengebäude vorgezogen werden, um zügiger im nächsten Bauabschnitt arbeiten zu können.
Am Donnerstag dieser Woche tagt zudem die begleitende Projektgruppe aus Behörden, beteiligten Planern und Vertretung der betroffenen Bürger. Hierbei wird das Landratsamt ausführlich den weiteren Fortgang der Angelegenheit und die hieraus resultierenden Zeitpläne erläutern.

Zur honorarfreien Veröffentlichung



Kontakt: Landratsamt Schweinfurt . Pressestelle . c/o Uta Baumann . Tel. (09721) 55-626 . uta.baumann@lrasw.de



Do'stlaringiz bilan baham:


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©hozir.org 2019
ma'muriyatiga murojaat qiling

    Bosh sahifa